Hauptseite Produkte Anwendung Dienstleistung Über uns Neuigkeiten Anfrage Kontaktaufnahme
 Produkte
Gebläse
Kompressor
Pumpe
 Speisepumpe
 CHT-Typ-Speisepumpe
 Superkritische Speisepumpen für den Hochdruckkessel des Stromerzeugungsaggregates
 Kondensatentfernungspumpe
 Umlaufpumpe
 Pumpe mit Nuklearantrieb
 Petrochemische Industriepumpe
Ventilator
Sonstiges
 
 HauptseiteProdukte   →  Pumpe →  Speisepumpe→  Superkritische Speisepumpen für den Hochdruckkessel des Stromerzeugungsaggregates 
Superkritische Speisepumpen für den Hochdruckkessel des Stromerzeugungsaggregates
 
  Produkte Info   CAD Zeichnung   Anwendung   Business info  
 
 
Der Kern der Speisepumpe für den Hochdruckkessel im Stromerzeugungsaggregat ist mit einem Aufbau mit einer horizontalen mittleren Öffnung ausgeführt. Die Bauteile des Rotors sind nur aus den leichtgewichtigen Elementen, wie das Flügelrad, der Achsmuffe und der Achse usw. aufgebaut, dank denen das Gewicht des Rotors leichter ist. Das erstphasige Flügelrad, mit dem die Pumpe ausgerüstet ist, ist als das doppelte Schraubenleitblech mit einer niedrigen Biegeablenkung sowie mit einer starken Festigkeit ausgefüihrt. Die kritische Drehgeschwindigkeit kann im Naßzustand 10’000 U/Min erreichen. Das obere und untere Spiralgehäuse sind als Raumdurchflußkanal ausgebildet. Da der Kern der Pumpe mit einer horizontalen mittleren Öffnung, der Doppelspirale und mit dem selbstausgleichenden Mechanismus versehen ist, wird auf den Rotor keine Kraft ausgeübt, was einen Nachteil des Segmentaufbaus darstellt. Mit diesem neuen Aufbau kann der störungsfreie Betrieb der Pumpe sichergestellt werden. Der Pumpenkern besteht aus Edelstahl, während die anderen Bauteile nach der ASTM-Norm hergestellt sind. Die Flügelräder werden dank der Fähigkeit zum Selbstausgleich beim Ausüben der Kraft auf die Achse symmetrisch verteilt. Damit wird eine zusätzliche Ausgleichvorrichtung unnötig, um so auch ein Auslaufen zu verhindern und um die Effizienz und Sicherheit während dem Betrieb besser sicherzustellen. Ohne zusätzliche Wasserrohre ist die Wartung dieses einfachen Aufbaus äußerst einfach. Mit der Breitband-Stromversorgungsanlage kann die Pumpe innerhalb kürzester Zeit in Betrieb genommen werden.
Modell und Spezifikationen:
 

Modell

Durch- fluss
Q
 (m³/h)

Förder-
höhe
H
 (m)

Drehge- schwindigkeit n
 (r/min)

Positive Netto- Ansaug- höhe (NPSH)
r (m)

Leistungs- fähigkeit
η
 (%)

Stromerzeugung

Gewicht der Pumpe
 (kg)

Außen- abmess-
ungen der Pumpe
 (L*W*H)
(mm)

Pumpen- kaliber (Schweißform)

Wellen- kraft
 (kw)

Vorgesehene Leistung
 (kw)

Ansaugung

Auslass

8X10X14-7HDB
CHTZ7/5SP

647

3287

5380

23.4

82

6222

7500

13000

3100X2430
X1215

8
Zoll

10
Zoll

8X10X14-6HDB
CHTZ6/5SP

681

3502

5900

20

83

7067

9000

12000

2940X2430
X1215

8
Zoll

10
Zoll

14X14X16-5HDB
CHTZ5/6

1007

3282

5300

35

85

9529

 

15000

2480X2525
X940

14
Zoll

14
Zoll

14X14X16-6HDB
CHTZ6/6

948

3108

5320

33

84.5

9210

 

16000

2480X2400
X1800

14
Zoll

14
Zoll

MDG346

528

3371

5910

30

83

5935

8200

17000

2750X2400
X2045

250

201

MDG366

932

3282

5260

36

85

9487

 

19000

2480X2400
X1579

300

240


Die oben genannten Parameter können wegen der Justierung der Drehgeschwindigkeit unterschiedlich sein.

 

Produktmerkmale:

Nach den Anforderungen an die Wärmekrafterzeugungsaggregaten spielen die Sicherheit, Betriebszuverlässigkeit, das Energiesparen, die ausgebaute Selbststeuerungsfähigkeit sowie die einfache Wartung die größten und wichtigsten Rollen zum Betreiben der Speisepumpen für den Hochdruckkessel. Die Speisepumpe mit dem Zweihüllendesign, die von unserer Firma hergestellt wird, weist den Aufbau der Axialspaltung, die horizontale Trennung in der Mitte, die erststufige Doppelansaugung des Flügelrades, die zweitstufige Einzelansaugung des Flügelrades und die symmetrische Anordnung der Ausrichtung des Flügelrades auf, die die folgenden Vorteile aufweisen:

1.  Hohe Betriebszuverlässigkeit
1)
Da die Flügelräder symmetrisch ausgerichtet sind und die Axialkräfte selbstausgeglichen sind (die Axialkräfte von mehr als 50T, die in die dieselben Richtungen ausgerichtet werden, sind nicht mehr vorhanden), kann auf den Ausgleichsmechanismus verzichtet werden und die Ausfallrate ist geringer.
2)
Dichtringe auf allen Ebenen der in der horizontalen Mitte getrennten Pumpengehäuse sind in Übereinstimmung mit der Rotorenablenkung verarbeitet, so dass daher die axiale Mitte des Rotors nach der Mittenlinie des Stators ausgerichtet ist. Beim Anheben der Achse werden die Lücken zwischen den verschiedenen Dichtringen der Flügelräder und des Pumpenkörpers mit Sicherheit ausgeglichen, so dass Zwischenfälle eines Einbrennens der Lager wegen den Reibungen zwischen den dynamischen und statischen Dichtringen, die durch die Ablenkung der Statoren der Speisepumpe verursacht werden, unter normalen Umständen vermieden werden. Damit wird die Betriebszuverlässigkeit der Pumpe eindeutig verbessert.

2.       Hohe Leistungsfähigkeit, besseres Energiesparen
Da die in der horizontalen Mitte getrennte Pumpe keinen Ausgleichsmechanismus benötigt, treten keine Gleichgewichtsleckverluste auf und die Pumpe funktioniert mit hoher Effizienz. Außerdem wird mit dem Aufbau der nicht geführten Blätter im Raumintervallkanal eine hocheffiziente Flächenbreite geschaffen, um den Energieverbrauch einzuschränken.

3.       Gute Erosionsleistung durch Kavitation
Der doppelansaugende Aufbau des erststufigen Flügelrades garantiert eine gute Erosionsleistung durch die Kavitation, wobei die notwendige NPSHr weniger als die Hälfte des einzelansaugenden Aufbaus erfordert und daher die Speisepumpe imstande ist, mit einem stabilen Betriebsstatus unter verschiedenen Betriebsbedingungen zu funktionieren.

4.       Einfache Wartung und kürzere Wartungszeit
Wegen dem Aufbau der horizontal in der Mitte abgetrennten Pumpe müssen zum Warten der Pumpe nur die Befestigungsschrauben des oberen und unteren Gehäuses gelöst werden, um so den ganzen Rotor zur Wartung herauszunehmen. Weiter kann der Rotor nach dem dynamischen Ausgleichsverfahren vollständig in das Pumpengehäuse eingeführt werden, ohne dass dafür die Komponenten einzeln auseinandergenommen werden müssen. Auf diese Weisen kann die dynamische Ausgleichsgenauigkeit beibehalten werden, wodurch die Wartungszeit verkürzt wird, die somit nur die Hälfte der Zeit beträgt, die für die Wartung der traditionellen Teilungspumpe erforderlich ist.
Aus der Übertragungsrichtung die die Drehrichtung der Pumpe im Uhrzeigersinn (kann jedoch ebenfalls für eine Drehrichtung im Gegenuhrzeigersinn hergestellt werden).
Um die Eigenschaften der Kavitation der Pumpe sicherzustellen wurde eine Vorderpumpe mit einer niedrigeren Rotiergeschwindigkeit montiert.


Materialien der Bauteile:

Teilebezeichnung

Materialien

Zylinder

ASTM A 266 CL 4 W/OL/CK22N

Ansaugdeckel

ASTM A 266 CL 4 W/OL/CK22N

Auslaßdeckung

ASTM A 266 CL 4 W/OL/CK22N

Dichtungsring

ASTM A-743 GR CA-40F H.T/RWA350

Flügelrad

ASTM A-743 CA6NM/ZG1Cr13Ni

Welle

ASTM A 276 TP410 CL.2/1.4313

Innengehäuse

ASTM A743 GR.CA-6NM/ZG1Cr13NiMo

 

   
 

Copyright (C) 2010-2018 Shenyang Blower Works Group Corporation. All Rights reserved.